Menu

Handball Weltmeisterschaft 2017


Im nächsten Jahr ist es soweit. Als amtierender Weltmeister muss Frankreich sich bei der Meisterschaft 2017 im eigenen Land behaupten. Im Jahr 2007 konnte Deutschland als Gastgeber erringen, danach gewann Frankreich drei Titel in den Jahren 2009, 2011 und 2015. Lediglich 2013 setzte sich Spanien – ebenfalls wieder im eigenen Land – gegen die anderen Nationen durch.

Druck

Die Franzosen führen die Weltrangliste an. Insgesamt fünf Mal sind sie Weltmeister geworden. Deutschland liegt derzeit auf dem vierten Rang mit drei Titeln. Interessanterweise kann man feststellen, dass der Unterschied von Europa- und Weltmeisterschaft sich größtenteils nicht an den teilnehmenden Teams ablesen lässt, weil die erfolgreichsten Mannschaften allesamt europäisch sind und die Titelkämpfe meistens unter sich ausmachen.

Es wird spannend werden – vor allem nach diesem sportlichen Jahr, in dem die Handball-Europameisterschaft und die Olympischen Spiele ein Abbild der aktuellen Leistungen geschaffen haben. Kann Deutschland als Europameister sich auch in diesem Wettbewerb wieder durchsetzen? Welche Rolle kann Dänemark spielen, die es in den vergangenen Turnieren lediglich auf den Vize-Weltmeisterrang geschafft haben und dementsprechend voller Motivation auf den Wettkampf blicken?

Da dies eines der größten Turniere des kommenden Jahres sein wird, können wir uns darauf freuen und hoffen, dass Handball eine neue, ungeteilte Aufmerksamkeit erfährt, die der Sport und das tolle, erfolgreiche deutsche Team verdient haben.

Leave a reply


Your email address will not be published. Required fields are marked *